Bahnhaltepunkt Hohenecken [aktuell] [Bau] [Anbindung] [ Fahren] [Fahrplan] [Fahrzeuge] [Flugblätter] [Plan] [Nahverkehrsplan] [Chronik] [Gesetze] [Verkehrspolitik] [Stadtrat] [Landtag] [Kosten] [Finanzen] [Pressemitteilungen] [Presse] [Links] [neue Seiten] [Impressum]
[Bahnhaltepunkt Hohenecken]
pinae.net
Autor: Klaus Merkert
Letzte Änderung dieser Seite: 02.07.2016 11:52:49  5945

Herr Kiefer hat am 30.7.2012 die Erlaubnis gegeben, den Übersichtsplan zu veröffentlichen.

Übersichtsplan

Wie soll der Haltepunkt aussehen?

Bei einem Termin auf dem Tiefbauamt am 12.6.2012 bekamen Herr Pastille und Klaus Merkert den Plan zu sehen. Hier eine kurze Beschreibung:

Der Haltepunkt wird an der Brücke in der Ortsmitte oberhalb der Kreissparkasse gebaut. Der Bahn­steig wird ca. 120m lang und 2,75m breit. Er soll mit einem kleinen Wetterschutz­haus ausgestattet werden. Der Zugang er­folgt über einen asphaltierten Weg beginnend an dem be­stehenden ca. 35m langen asphaltierten Weg. Der Weg soll ohne Treppen angelegt werden. Mit Ausnahme des ersten Abschnitts (ca.10%) und eines kurzen Stücks am Ende (6,6%) sind die Steigungen deutlich unter den 6%, die für einen behinderten­gerechten Zugang notwendig wären. Allerdings sind auch keine Ruhezonen vorgesehen. Trotzdem scheint der Zugang für Behinderte mit ent­sprechender Hilfe passierbar. Direkt nach der Brücke wird an der Stelle des derzeitigen Tram­pel­pfades eine Treppe zum Zugang hinführen. In der Böschung des Zugangs­weges gibt es eine Abstell­möglichkeit für 12 Fahrräder. Weg und Bahnsteig sind natürlich beleuchtet.

Links