Bahnhaltepunkt Hohenecken [aktuell] [Bau] [Anbindung] [ Fahren] [Fahrplan] [Fahrzeuge] [Flugblätter] [Plan] [Nahverkehrsplan] [Chronik] [Gesetze] [Verkehrspolitik] [Stadtrat] [Landtag] [Kosten] [Finanzen] [Pressemitteilungen] [Presse] [Links] [neue Seiten] [Impressum]
[Bahnhaltepunkt Hohenecken]
pinae.net
Autor: Klaus Merkert
Letzte Änderung dieser Seite: 02.07.2016 11:52:15  4579

Bahnhof Hohenecken wird 1913 eröffnet.

alte Postkarte aus der Sammlung von Hubert Rothmann

Hohenecken1913

F.W.Hebel schrieb in dem Artikel 'Zur Eröffnung der Biebermühlbahn' in der Sonntagsbeilage der 'Pfälzischen Presse' vom 3.8.1913:

... Immerhin blieben von all den Schönheiten, die wir unseren Lesern zum Teil im Bilde vorführen können, noch so viele, daß schon die Fahrt auf der neuen Bahnstrecke an sich als eine ansprechende und genußreiche bezeichnet werden darf.
Wenige Sekunden nach ihrer Abzweigung von der Ludwigsbahn im Westen Kaiserslauterns - bei der Haltestelle Galgenschanze - nimmt ein hübscher Wald die neuerstellte Eisenstraße auf, die erst bei dem Dorfe Hohenecken mit seiner von steiler Bergeshöhe grüßenden Burgruine, der stillen alten Kapelle und der freundlichen neuen Kirche wieder das Freie erreicht und dort ein Bild von packender Schönheit und in herrlichster Umrahmung erschauen läßt. Wir haben es festgehalten und mit ihm über der neuen Eisenbahnbrücke den Postillon auf seiner letzten Fahrt, hinter ihm das elegante, moderne Auto und seitlich in unmittelbarer Nähe ein landwirtschaftliches Gefährt, also vier Verkehrsmittel aus alter und neuer Zeit dicht und friedlich beisammen. ...

Der Bahnhof wird 1985 stillgelegt.

Herr Martin Kißler hat in alten Kursbüchern gestöbert:
Der Haltepunkt Hohenecken wurde am 01.06.1985 mit dem Ende des Winterfahrplans 84/85 zum letzten Mal bedient. Danach war er noch in den Kursbüchern verzeichnet, jedoch ohne Halte.
Im Sommerfahrplan 1973 gab es im Bahnhof Hohenecken zum letzten Mal planmäßig Zugkreuzungen. Danach ist der Rückbau der Signale und des zweiten Gleises erfolgt.

DB-Dokumente von 1975

Aus der Sammlung von Roland Irmer einige Dokumente:

Aufnahmen des Bahnhofs etwa 1975 von Klaus Merkert gemacht.

Bahnhof Hohenecken 1975 Bahnhof Hohenecken 1975 Bahnhof Hohenecken 1975 BfHohenecken Bild 1 BfHohenecken Bild 2 BfHohenecken Bild 3 BfHohenecken Bild 4 BfHohenecken Bild 5 BfHohenecken Bild 6 BfHohenecken Bild 7 BfHohenecken Bild 8 BfHohenecken Bild 9 BfHohenecken Bild 10 BfHohenecken Bild 11 BfHohenecken Bild 12 BfHohenecken Bild 13 BfHohenecken Bild 14 BfHohenecken Bild 15 BfHohenecken Bild 16 BfHohenecken Bild 17 BfHohenecken Bild 18 BfHohenecken Bild 19 BfHohenecken Bild 20 BfHohenecken Bild 21 BfHohenecken Bild 22 BfHohenecken Bild 23 BfHohenecken Bild 24 BfHohenecken Bild 25 BfHohenecken Bild 26 BfHohenecken Bild 27 BfHohenecken Bild 28 BfHohenecken Bild 29 BfHohenecken Bild 30 BfHohenecken Bild 31 BfHohenecken Bild 32 BfHohenecken Bild 33 BfHohenecken Bild 34 BfHohenecken Bild 35 BfHohenecken Bild 36 BfHohenecken Bild 37 BfHohenecken Bild 38

Pläne aus dem Stadtarchiv Kaiserslautern

Jürgen Stemler hat im Stadtarchiv Kaiserslautern folgende Pläne ausgegraben:

alte Pläne zum Bahnhofsgebäude

Kerweumzug 1998

Die Bemühungen um den Haltepunkt reichen sehr weit zurück. Hier ein 'Motivwagen' von Johannes und Max aus dem Jahre 1998. Der Fahrer ist übrigens Konstantin.

umzug98 2 umzug98 1 umzug98 3