Bahnhaltepunkt Hohenecken [aktuell] [Bau] [Anbindung] [ Fahren] [Fahrplan] [Fahrzeuge] [Flugblätter] [Plan] [Nahverkehrsplan] [Chronik] [Gesetze] [Verkehrspolitik] [Stadtrat] [Landtag] [Kosten] [Finanzen] [Pressemitteilungen] [Presse] [Links] [neue Seiten] [Impressum]
[Bahnhaltepunkt Hohenecken]
pinae.net
Autor: Klaus Merkert
Letzte Änderung dieser Seite: 20.06.2017 10:03:42  47887

Über uns

Wir sind eine parteiübergreifende Initiative von Bürgerinnen und Bürgern nicht nur aus Kaiserslautern-Hohenecken, die sich für die Reaktivierung des Bahnhaltepunkts in Hohenecken einsetzt.

Der Weg war nicht leicht, aber jetzt ist er da.

Eröffnung des Haltepunkts und Bürgerfest am Sonntag, 11.6.2017

Bei strahlendem Sonnenschein feierte Hohenecken in einem großen Volksfest den ersehnten Haltepunkt.

ersterZug kiefer becht hirschberger wagner rothmann merkert fest1 contakt fest2 fest3 fest4 musikverein1 musikverein2 freifahrt

Einladung zur Eröffnung des Haltepunkts und Bürgerfest am Sonntag, 11.6.2017

10:42h Eintreffen der Festgäste am Haltepunkt und offizielle Eröffnung

anschließend ab ca. 11:30h Empfang und Bürgerfest im Park über der Straße

Es laden ein und beteiligen sich die Bürgerinitiative Bahnhaltepunkt Hohenecken jetzt!, der Förderverein Burg Hohenecken, die evangelische und die katholische Kirchengemeinde, der Musikverein Hohenecken.

Einladungsflugblatt

Handlauf Treppengeländer, Bahnhofsschild, Fahrkartenautomat, 8.6.2017

handlauf sockelautomat

Fahrgastinformation, Treppengeländer, Pflaster, 7.6.2017

fahrgastinformation treppengelaender pflaster2

Hang, Pflaster Fahrradabstelleinrichtung, Elektroarbeiten, 6.6.2017

letzteelektroarbeiten pflasterradabstell

Wasserrinne, Hang, Pflasterfläche, 3.6.2017

wasserrinne hang1 plasterflaeche1

Schwarzdecke, 1.6.2017

schwarzdecke1 schwarzdecke2 schwarzdecke3

Untergrund Zuwegung, Wasserrinne Treppe, 31.5.2017

untergrundzuwegung2 wasserrinnetreppe2

Treppenpodeste, Vorbereitung Schwarzdecke, 30.5.2017

treppenpodeste teermaschine

Untergrund Zuwegung, Wasserrinne an Treppe, 29.5.2017

untergrundzuwegung1 wasserrinnetreppe

letzte Leitungen für Lampen, Elektroanschluss über Straße, 22.5.2017

letzteLampenZuleitung elektroanschluss1 elektroanschluss2 elektroanschluss3

Lampen an Treppe und Zuwegung, 19.5.2017

ZuwegungLampen2 ZuwegungLampen1 TreppenLampen1

Leitungen für Lampen an der Zuwegung, Bodenplatte Fahrradabstellanlage, 18.5.2017

LeitungenLampen1 BodenplatteFahrrad1

Elektroarbeiten, Leitungen in der Zuwegung, 16.5.2017

Elektro LeitungenZuwegung1

Bahnsteig fast fertig, Fahrradabstellanlage, 12.5.2017

bahnsteigfertig1 fahrradabstell2

Desiro, Verteilerkasten, 11.5.2017

Desiro verteilerkasten

Bahnsteig Belag, Wartehalle, Fahrradabstellanlage, 8.5.2017

wartehalle1 wartehalle2 fahrrad

Treppe, 29.4.2017

Treppe1 zug2904

Lampenmasten gesetzt, 28.4.2017

LampenMasten1 LampenMasten2

Verfüllung Bahnsteig, 26.4.2017

Verfuellung1 Verfuellung2 Verfuellung3

Anfang Bahnsteig, Fundament Wartehalle, 24.4.2017

BahnsteigAnfang1 FundamentWartehalle Zug0424

Hintere Bahnsteigkante, 23.4.2017

hintereBahnsteinkante1 hintereBahnsteinkante2

Drainage, 20.4.2017

Drainage1 Drainage2

Versorgungsleitungen, Schweissstelle, 19.4.2017

Versorgungsleitungen Versorgungsleitungen2 Schweissstelle

Schienen werden geschweisst, 18.4.2017

Schweissen1 Schweissen2 Schweissen3 Schweissen4

Bahnsteigkante wird gesetzt, 16.4.2017

Bahnsteigkante Bahnsteigkante Bahnsteigkante

Bahnsteigkantenfundament, 15.4.2017

Fundament Fundament Fundament

Gleisbauarbeiten 11./12./13.4.2017

zum Vergrößern anklicken

Schotterreinigung Schotterreinigung2 Schotterreinigung3 Schotterreinigung4 Stopfmaschine Stopfmaschine2 Schotterpflug Schotterzug1 Schotterzug2 Vermessung Vermessung2 StopfmaschineForststrasse SchotterpflugForststrasse Frostschutz Frostschutz2

Erster Spatenstich am 5.4.2017

Spatenstich, Herr Kiefer

Spatenstich

von links nach rechts: Bundestagsabgeordneter Xaver Jung, Staatssekretär Andy Becht, Beigeordneter Peter Kiefer, Ortsvorsteher Alexander Rothmann, Verbandsdirektor Michael Heilmann und Verbandsvorsteher Dr. Winfried Hirschberger Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Armin Wagner Bahnhofsmanagement DB Station & Service

Spatenstich Spatenstich Spatenstich Spatenstich Spatenstich Spatenstich Spatenstich Spatenstich

Zustand der Bauarbeiten am 30.3.2017

zum Vergrößern anklicken

Treppe Zug

Zustand der Bauarbeiten am 29.3.2017

zum Vergrößern anklicken

Bauschild

Fundament der Treppe

Treppe

Baubeginn 20.2.2017

Am 20.2.2017 begann die Firma Schleis die Baustelleneinrichtung. Ab 7. bzw. 8. 4. will die Firma Monti die Gleisbauarbeiten durchführen. Am 13.3. sollen dann die Arbeiten am Haltepunkt beginnen.

Baubeginn 20.2.2017

Petition an Herrn Minister Dr. Wissing, 5.8.16

Herr Herzog aus der Kellereiwaldstraße überreichte am 5.8.2016 unsere Petition an den Minister. Herr Wissing war auf seiner Sommerreise in Pirmasens.

Vorbereitung des Baus, 29.2.2016

Zwei Bäume und einige Büsche wurden gefällt. Als Ausgleichsmaßnahme werden übrigens in Mölschbach Bäume neu angepflanzt.

Auslegung der Planungsunterlagen

Auf der Seite des LBM sind die Planungsunterlagen einzusehen.

Informationsveranstaltung am Dienstag, den 30.9.2014 im Gasthaus 'Am Rathaus'

In der nächsten Sitzung des Ortsbeirats, die am 30.09.2014 um 19 Uhr im Gasthaus 'Am Rathaus' stattfindet, wird der Bahnhaltepunkt auf der Tagesordnung stehen. Es werden Herr Ruhland von der Stadt, Vertreter der Deutschen Bahn und des planenden Ingenieurbüros Schönhofen anwesend sein. Sie stellen die Planung vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Planfeststellung nach §18 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG)

Am Samstag, den 13.9.2014, erschien in der 'Rheinpfalz' eine Bekanntmachung zur Planfeststellung zum Haltepunkt.

01202 in Hohenecken

Im Rahmen des Dampfspektakels war die Schnellzugsdampflok 01 202 am 31.5. und am 1.6.2014 in Hohenecken. Das Bild zeigt sie am Haltepunkt, an dem sie leider immer noch nicht hielt.

01 202 in Hohenecken 31.5.2014

Presseerklärung 4.12.2013: Mehrheitsvotum im Haupt- und Finanzausschuss basiert auf überholter Faktenlage

presseerklaerung131204.pdf

Aufruf zur Demonstration am Montag, den 2.12.2013, 14:20h vor dem Rathaus Kaiserslautern

Liebe Befürworter des Bahnhaltepunkts,

nach unserer Ansicht kann der Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses in der 
Stadtratssitzung am 16.12., in der der Haushalt beraten wird, noch geändert 
werden. Wir sollten zeigen, dass wir nicht bereit sind, die ungerechtfertigte 
Verschiebung hinzunehmen. Zumal ein zögerliches Verhalten der Stadt die 
Genehmigung des Zuschusses gefährdet. Die Demonstration

  am Montag, den 2.12.2013, 14:20h bis 15:00h 
  vor dem Haupteingang des Rathauses in Kaiserslautern
  
könnte als stumme Mahnwache gestaltet sein an der jedes Mitglied des Stadtrates 
auf dem Weg zu der Sitzung vom 2.12. vorbei muss. Wir wollen jeder Stadträtin und 
jedem Stadtrat ein Blatt mit unserer Forderung nach einer Revision des Beschlusses 
in die Hand drücken. Die Sitzung am Montag ist nicht die entscheidende Sitzung, aber 
so haben die Stadtratsfraktionen noch genügend Zeit, sich über unsere Forderung 
zu beraten. Die anschließende Stadtratssitzung kann, da der Haltepunkt nicht Thema 
ist, genutzt werden, in der 'Fragestunde für Anwohnerinnen und Anwohner' uns an den 
Stadtrat zu wenden. Wir können dazu den Oberbürgermeister bitten, aus aktuellem 
Anlass diese Fragestunde vorzuverlegen. Wer nicht an der Stadtratssitzung teilnehmen 
will, braucht das nicht zu tun. Es ist uns klar, dass die meisten von Ihnen aus 
beruflichen Verpflichtungen diesen Termin nicht wahrnehmen können. Umso mehr 
die Bitte an alle, die es möglich machen können, zu kommen. 
Vielleicht kann eine Stunde Einsatz den Bahnhaltepunkt retten.
Der Erfolg der beiden Demonstrationen im September sollte uns Mut machen. 
Wir sollten alles versucht haben.

Erste Eindrücke von den Aktionen am 15.9.2013

Flugblattaktion im Zug

Unsere Flugblätter im Zug wurden freundlich und interessiert entgegen genommen.

Demonstration am geplanten Haltepunkt am 15.9.2013

Bei sehr schlechtem Wetter und früher Stunde kamen weit über 100 Teilnehmer. Ein großer Erfolg!

Video von der Vorbeifahrt in Hohenecken

Hohenecken Johannes Merkert,CC BY-SA 3.0-Lizenz

Demonstration in Waldfischbach am 15.9.2013

Geschätzt knapp 50 Teilnehmer fuhren mit nach Waldfischbach. Minister Lewentz ging auf uns zu und sagte die Unterstützung des Landes zu, ließ aber den Realisierungszeitraum offen. Der Haltepunkt wird kommen, wir bleiben dran!

WaldfischbachJohannes Merkert,CC BY-SA 3.0-Lizenz

Demo 3Johannes Merkert,CC BY-SA 3.0-Lizenz

Anfahrt und Ablauf der Demonstration

Flugblatt, Klicken auf die Bilder vergrößert die Ansicht.

Hohenecken, Sonntag 15.9. , 8:45h, Haltepunkt

Hohenecken Haltepunkt

In Hohenecken können wir vermutlich in unmittelbarer Nähe zum Haltepunkt am Friedhof parken. Gegenüber dem Blumenladen führt ein anfänglich asphaltierter Weg zum Haltepunkt. Das große Transparent könnte dort stehen, wo Weg und Gleis in gleicher Höhe sind und so den Standort des Haltepunkts markieren. Wir bleiben auf dem Waldweg und bilden links und rechts vom Transparent eine Kette. Schilder können hier verteilt werden. Es ist unbedingt auf dem Weg zu bleiben und einen sicheren Abstand zum Gleis zu wahren. Wenn der Zug vorbeifährt, so können wir durchaus durch Winken, Rufen und Pfeifen auf uns aufmerksam machen. Direkt nach der Durchfahrt des Zuges fahren wir in Fahrgemeinschaften nach Waldfischbach.

Waldfischbach, Sonntag 15.9., 10:00h, Bahnhofsvorplatz

Anfahrt und Parken in Waldfischbach Anfahrt Parken Bahnhof Waldfischbach

Anfahrt: B270 Richtung Pirmasens, 1.Abfahrt Waldfischbach, rechts (vor dem Ort), Hauptstraße bis zum Kreisel, 1.Ausfahrt im Kreisel, gleich links die Friedhofstraße hoch, den Schildern 'Schule' folgen, auf dem Parkplatz parken, Nawi: Waldfischbach, Schulstraße
Fußweg zum Bahnhof

Bahnhof Waldfischbach Mit Veranstalter und Ordnungsbehörden wurde vereinbart, dass keine akustische Störung erfolgt. Wir demonstrieren nur optisch durch unsere Schilder und Flugblätter, wir wollen die Feier nicht stören. Als Veranstaltungsdauer wurde uns 9:55h - 11.10h bestimmt. Das große Transparent kann auf der gesperrten Straße vor dem Blumenladen stehen. Hier werden wir uns auch versammeln. Da die Straße auch Rettungsweg ist, muss sie für Einsatzfahrzeuge freigegeben werden, was ja selbstverständlich ist. Wir werden mindestens drei Ordner benennen, die an Armbinden erkenntlich sind. Wir haben zugesagt, uns von den Gleisen fernzuhalten. Es werden 60 geladene Gäste kommen, davon 30 mit dem Zug. Herr Minister Lewentz wird ca. von 10:00h bis 11:30h anwesend sein. Wir hoffen, dass es zu einem Gespräch mit ihm kommt. Wir hoffen auch auf gute Bilder der Presse und vielleicht auf Interviews. Auf dem Bahnhofsfest wird es Essen und Getränke geben, vielleicht lassen Sie die Kundgebung so ausklingen und kommen mit Besuchern des Festes ins Gespräch.
Inzwischen ist uns die offizielle 'Beschränkende Verfügung' zugegangen. (Polizei Waldfischbach-Burgalben)

Aufruf zur Demonstration am 15. September 2013

Hohenecken, Haltepunkt 8:45h und Waldfischbach, Bahnhof 10:00h

Am 15.September 2013 finden die Jubiläumsfeierlichkeiten "100 Jahre Bahnstrecke Kaiserslautern-Waldfischbach" statt. Um 8.55h fährt ein Dampfzug von Kaiserslautern Hbf nach Waldfischbach, wo verschiedene Politiker insbesondere Herr Roger Lewentz, der Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur, sprechen werden. Herr Lewentz ist der zuständige Minister für die Bewilligung des Landeszuschusses für den Haltepunkt. Anscheinend enthält der Etat-Entwurf für den Doppelhaushalt 2014/2015 seines Ministeriums entgegen der Versprechen im Koalitionsvertrag keinen Ansatz für den Haltepunkt. Der Haushalt wird im Oktober im Landtag beraten und im Dezember vom Parlament beschlossen. Es ist also noch Zeit, eine Wende zu erreichen. Die Bürgerinitiative 'Haltepunkt Hohenecken jetzt!' http://pinae.net wird im Zug Flugblätter verteilen und in Hohenecken am projektierten Haltepunkt an der Brücke in der Ortsmitte http://pinae.net/plan präsent sein. Vermutlich wird der Zug dort aus Sicherheitsgründen langsamer fahren, sodass auch ein prima Fotohalt entsteht. In Waldfischbach werden wir ebenfalls mit Flugblättern und Transparenten demonstrieren. Wir bitten alle Interessierten, unsere Initiative durch Ihr Kommen zu unterstützen. Machen Sie Fotos, nicht nur vom Dampfzug. Wir bitten auch alle, die die Gelegenheit dazu haben, diesen Aufruf weiter zu verbreiten.

Mailverteiler

Wenn Sie unsere Initiative unterstützen wollen und über den weiteren Fortgang informiert werden wollen, so schreiben Sie eine Mail an Klaus.Merkert (at) t-online.de ( (at) durch @ ersetzen).

'Trampende Hohenecker'

Junge Familien, Schülerinnen und Schüler, Berufstätige, Radfahrer, die ältere Generation, alle wollen mitfahren.

trampende HoheneckerKlaus Merkert,CC BY-SA 3.0-Lizenz

Wer hat dieses Transparent aufgehängt? ;-)

Transparent transpi1.png

Hohenecken auf einer alten Postkarte um 1915

Die Biebermühlbahn wurde 1913 eröffnet. Damals hielten die Züge natürlich in Hohenecken.

alte Postkarte

Bahn ist bereits auf den Haltepunkt eingestellt.

Die Bahn hat die Vorgaben der Ausschreibung des ZSPNV Süd umgesetzt. Und die sahen eben die fahrplantechnische Berücksichtigung von Hohenecken vor. Der Haltepunkt Hohenecken wird an den Fahrkartenautomaten und in den Zügen gezeigt. Die Lokführer halten zur Zeit an den Haltestellen 'Galgenschanze' und 'Schopp' je eine Minute länger um den 'Nicht-Halt' in Hohenecken auszugleichen.

VRN-Plan

Das Bild wurde im Juli 2012 im Zug nach Pirmasens gemacht.